Öffnungszeiten

Katholisches Pfarramt
Bartholomä

Bitte beachten, dass das Pfarrbüro in den Ferien nur
Freitags von 15 – 18 Uhr (Tel. 7400) geöffnet ist.

Öffnungszeiten: 
Dienstags von 18 – 19 Uhr und
Freitags von 15 – 18 Uhr

Tel.: 07173- 7400

Version 13.3

Mitteilungen

undefined KATHOLISCHE KIRCHENGEMEINDE
ST. BARTHOLOMÄUS | BARTHOLOMÄ

Kirchenglocken erinnern uns, unser Herz in die Nähe Gottes zu bringen!

Dreifaltigkeitssonntag
„Gott ist dreifaltig einer, der Vater schuf die Welt, der Sohn hat uns erlöset, der Geist uns auserwählt. Dies glaub ich, und so leb ich und will im Tod vertraun, dass ich in meinem Leibe soll meinen Gott anschaun.“ Mit diesem Lied laden wir herzlich zum Gottesdienst am kommenden Sonntag ein….

Liebe Kinder!
Am Sonntag ist „Dreifaltigkeitssonntag“. Mit jedem Kreuzzeichen benennen wir die Dreifaltigkeit Gottes (Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes). Unser Papst Franziskus beklagt, dass viele Kinder das Kreuzeichen nicht mehr richtig ausführen. Er möchte, dass es wieder mit Respekt und Ruhe gemacht wird. Im Internet findet man sogar einen kleinen Film dazu. Wie ist das bei dir? Kannst du ein richtiges Kreuzzeichen und nimmst du dir die Zeit, es bewusst zu machen? „Mein Sonntagsblatt“ erzählt auch davon mit einer Anleitung für das große Kreuzzeichen…...

Fronleichnam am Sonntag nach dem Fronleichnam –
dieses Jahr wieder mit Pfarrgemeindefest
Bitte beachten, dass wir dieses Jahr Fronleichnam am Sonntag, 23. Juni, mit einem feierlichen Gottesdienst um 9 Uhr und einer anschließenden Prozession feiern. Gleich im Anschluss findet das Pfarrgemeindefest auf der Wiese zwischen Dorfhaus und Pfarrhaus statt. Der Erlös des Pfarrgemeindefestes wird für einen Innenanstrich der Seitenkapelle verwendet.
Der Weg der Prozession: Von der Kirche zum Schulhof (1. Altar), dann über den Fußweg Marktwiese zur Gaisgasse (2. Altar bei Familie Kühnhöfer), weiter die Gaisgasse hoch und vor der Hülbe links (3. Altar), danach über die Beckengasse zum Kirchenvorplatz, wo der Schlusssegen gespendet wird.
Wir freuen uns, wenn die Häuser entlang der Prozession wieder festlich geschmückt werden. Auch die Kommunionkinder dürfen in ihren liturgischen Gewändern teilnehmen.

Erstkommunion 2020
Die Kinder aus Bartholomä feiern nächstes Jahr am Sonntag, 26. April 2020, ihre Erstkommunion; der Festgottesdienst beginnt um 10.45 Uhr, die Dankandacht ist um 18 Uhr.

Firmung 2020
Der Termin für die Firmung im Jahr 2020 ist Sonntag, der 3. Mai 2020.

Fahrdienst zum Gottesdienst
Wenn Sie gerne den Gottesdienst besuchen möchten, jedoch schlecht zu Fuß sind, können Sie sich für den Gottesdienst abholen und wieder nach Hause bringen lassen. Bitte dazu freitags in der Zeit von 17 – 19 Uhr bei „Miteinander Füreinander“ anmelden unter Telefon 0151-28127664.

Katholische Telefon-Seelsorge
Sagen, was Sorgen macht. Ansprechen, was bedrückt.
Wir sind immer für Sie da: Die Katholische Telefon-Seelsorge: Kostenfrei und verschwiegen freecal 0800/1110222.

Pfarrbüro
Das Pfarrbüro ist dienstags von 18 – 19 Uhr und freitags von 15 – 18 Uhr (Tel. 7400) geöffnet.

Fahrradtour mit Waldübernachtung der Minis vom 31. Mai bis 1. Juni
Unsere Minigruppe unternimmt eine Fahrradtour mit Übernachtung in einer Waldhütte mit Zelten am Freitag, 31. Mai. Die Abfahrt ist um 14.30 Uhr am Dorfhaus (Fahrstrecke: Wental – Steinheim – Sontheim – Küpfendorf Waldhütte, ca. 20 km/3 Std. Fahrzeit). Am Samstag, 1. Juni ist um 10.30 Uhr Rückfahrt über Ugental – Wildpark Eichert – Steinheim – Wental - gegen 17 Uhr Ankunft am Dorfhaus. Es fährt ein Begleitfahrzeug mit! Wir wünschen eine fröhliche Fahrt!

Ministrantenübernachtung 2019

Am vergangenen Wochenende machten sich dreizehn Ministranten mit Fahrrädern auf den Weg zu einer abenteuerlichen Übernachtung im Wald. Die Radtour führte über das Wental nach Steinheim und weiter über Küpfendorf durch den Rüblinger Forst zu einer idyllisch gelegenen Waldhütte. Dort schlugen die Ministranten ihre Zelte auf und stärkten sich mit Grillwürstchen und Salaten. Nach einer spannenden Nachtwanderung und Gruselgeschichten am Lagerfeuer endete ein erlebnisreicher Tag. Am nächsten Morgen konnten sich die Kinder nach einem stärkenden Frühstück auf den Rückweg machen. Dieser führte über das Ugental und Heidenheim zurück zum Wental und nach Bartholomä. Vielen Dank an alle Begleitpersonen, Helfer und Salat- und Kuchenspender.

 

-zum vergrößern bitte aufs Bild klicken-

Erstkommunion 2019

undefined -zum vergrößern bitte aufs Bild klicken-

Bei einem feierlichen Gottesdienst am 05. Mai 2019 durften die Erstkommunionkinder zum ersten Mal die Kommunion empfangen und in dieser Weise Jesus besonders nahe sein. Die Erstkommunionkinder wirkten mit vielen Texten in dem vom Kirchenchor musikalisch feierlich umrahmten Gottesdienst mit.
Unter dem Thema „Mit Gottes Liebe wachsen und werden“ haben sich die Erstkommunionkinder seit Dezember 2018 bei regelmäßigen Gruppentreffen, Besinnungsnachmittagen und Gottesdiensten auf das Fest der Erstkommunion vorbereitet. Während dieser Zeit ist auch die Neugier der Kinder gewachsen, mehr über Gott, Jesus Christus und die Gemeinschaft der Christen zu erfahren.
Allen, die zum Gelingen der Erstkommunionvorbereitung beigetragen haben gilt ein herzlicher Dank!

Beate Kopper, Gemeindereferentin

Sternsingeraktion 2019

"Du schickst uns als Boten aus..."- so sangen 66 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 17 Jahren aus Bartholomä, die nach den Weihnachtsfeiertagen als Sternsinger den Segen in alle Häuser in Bartholomä brachten.
Das Motto der jährliche Spendenaktion des Kindermissionswerks lautete dieses Jahr, "wir gehören zusammen - in Peru und weltweit" und unterstützt vor allem Kinder mit Behinderungen.
In Bartholomä konnten die Sternsinger rund 4500€ dieser Aktion zukommen lassen.
Bei einem feierlichen Dankgottesdienst am Dreikönigstag bedankten die Kinder sich bei ihren Engeln, die sie an diesen Tagen begleitet haben und den vielen Helfern, ohne die so eine Aktion nicht möglich wäre.
Ein herzlicher Dank gilt auch der evangelischen Kirchengemeinde, die während der Sternsingeraktion das evang. Gemeindehaus zur Verfügung stellte, so dass die Kinder täglich gemeinsam essen und spielen konnten. Vor allem möchten die Sternsinger, aber ihnen allen danken, die sie ihnen jedes Jahr die Tür und ihr Herz öffnen und so die Weihnachtsbotschaft lebendig machen. Das Sternsingerteam freut sich bereits darauf auch nächstes Jahr wieder den Segen, "Christus segne dieses Haus", an alle in der Gemeinde austeilen zu dürfen. Danke.